Kinderbrücke in Rosenberg

Kinderbrücke…das ist Kirche für katholische und evangelische Kindergarten- und Grundschulkinder zum Anfassen, Hören, Sehen, Erleben und Mitmachen.

Gerade für die Kinder im Alter zwischen 3 und 8 Jahren ist das Angebot ideal.
Es wird gesungen, eine biblische Geschichte erzählt und dazu noch gespielt und gebastelt.

Eingeladen sind alle Kinder, die zusammen mit Mama, Papa, Oma, Opa, … in einem zeitlich überschaubaren Rahmen Gottesdienst feiern möchten.
Die Kinder kommen in Begleitung eines Erwachsenen.

Alle 2 Monate treffen wir uns hierzu an einem Sonntag ab 10 Uhr im Gemeindehaus Rosenberg. Die Termine werden im Gemeindeblatt, mit Aushängen z. B. im Kindergarten und in der Kita-App bekanntgegeben.

Warum machen wir Kindergottesdienst?

Damit sich auch die Jüngsten bei uns thematisch gut aufgehoben fühlen. Denn viele Texte aus der Bibel haben auch mit der Lebenswelt der Kinder zu tun, und sie finden sich darin wieder.
Wenn man Kindern von Gott und Jesus erzählt, dann machen sie sich schnell selbst ihre Gedanken. Und die sind dann oft für Erwachsene erstaunlich hellsichtig. Oder fantasievoll. Auf jeden Fall eine Bereicherung.

Termine 2024:
25.02.2024, 21.04.2024, 23.06.2024, 22.09.2024, 10.11.2024

Neugierig geworden?
Seid ihr dabei?

Wir freuen uns auf Euch!
Das Kinderbrückenteam: Birgit Mack, Kathrin Maier, Monika Wanner, Annette Gschwender

Familiengottesdienst – warum eigentlich???

Ganz einfach:
Für Jesus und Gott ist niemand zu groß oder zu klein.
Der Familiengottesdienst soll eine besondere Einladung an die ganze Familie sein, vom Kind über die Jugendlichen, die Eltern bis zu den Großeltern.
Mit unseren Gottesdiensten versuchen wir Jung und Alt zu erreichen und lebendige Kirche zu sein.

Wir freuen uns über alle, die mit uns feiern.

Das Fago Team Hohenberg
Simone Holweger, Martina Knecht, Sonja Schiele, Claudia Schneider

Kinderkirche und Jugendkirche: „Alle Freunde Jesu“

Einmal im Monat gibt es speziell für die Kleinen (Kindergartenalter bis zur 3. Klasse) einen Gottesdienst. Dieser dauert ca. eine ½ Stunde und findet in der Regel um 10 Uhr in der Kirche statt. Ein ritualisierter Ablauf mit Gebeten und Liedern ermöglicht den Kindern schnell das aktive Teilnehmen.

Für die Jugend gibt es auch ca. alle sechs Wochen einen kleinen Wortgottesdienst. Hier werden moderne Lieder (Englisch) einstudiert und ansprechende Gebete gesprochen sowie Impulse gesetzt, die die Jugendlichen zum Nachdenken und Reflektieren anregen sollen. Wir wollen Gott preisen und uns mit Jesus Christus auf den Weg machen.

KiGo Alter: 3 – 9 Jahre
Tag / Uhrzeit: Sonntag, normalerweise um 10 Uhr. Veröffentlichung in den „Jagstzeller Mitteilungen“
Ort: St. Vitus Kirche Jagstzell
Kontakt und Infos: Dorothee Schäffler 079677109803

JuGo Alter: ab 4. Klasse bis 16 Jahre
Tag/Uhrzeit: Sonntag, 18 Uhr. Veröffentlichung in den „Jagstzeller Mitteilungen“
Ort: St. Vitus Kirche Jagstzell
Kontakt und Infos: Angelika Brunner 07967701848 oder Dorothee Schäffler 079677109803

Spielgruppe

Singen, Tanzen, Basteln und Spielen, Finger-, Kreis- und Mitmachspiele – viel Spaß bringt die wöchentliche Spielgruppe und ganz nebenbei lernen sich Kinder und Eltern kennen.
Eine Übersicht zu den Terminen findet ihr hier.

Alter: Krabbelalter bis 3 Jahre
Tag / Uhrzeit: Donnerstag / 10.00 – 11.30 Uhr
Ort: Gemeindezentrum St. Vitus Jagstzell, großer Saal
Kosten: einmalig 5 €
Kontakt und Infos:
Nadine Rettenmeier 015128707875
Hanna Ziegler 015111250416
Tabea Riek 0160807956

Ministranten

In der Kirchengemeinde St. Vitus Jagstzell gibt es derzeit über 50 Minis. Unsere Hauptaufgabe ist der Dienst am Altar bei Gottesdiensten und Hochfesten. Außerdem machen wir verschiedene Aktivitäten und Events, bei denen der Spaß nicht zu kurz kommt.

Alter: nach der Erstkommunion
Kosten: keine
Kontakt und Infos:
Pfarrbüro Jagstzell 07967236970
Pfarrbüro Rosenberg/Hohenberg 07967/418

Jenseits des Gewöhnlichen –Youtube-Kanal zu christlicher Lebenskunst

„Glauben mit allen Sinnen“ ist Thema des aktuellen Videos von „Jenseits des Gewöhnlichen“ und zeigt den „Osterweg Liebfrauenhöhe“. Der christliche Lifestyle und Bildungskanal „Jenseits des Gewöhnlichen“ bietet Inspiration zum Nachdenken und Tipps zu ganz konkreten Fragen. Schwester M. Anrika Dold und Schwester Francine-Marie Cooper, zwei Schönstätter Marienschwestern, nehmen die Besucher mit in eine Welt jenseits des Gewöhnlichen. Gottesbegegnungen mitten im Alltag zu entdecken und darauf eine Antwort zu finden, ist ihr Anliegen. Die Beiträge über Lebens-, Glaubens- und Persönlichkeitsthemen sind inspiriert vom katholischen Glauben und von der Spiritualität Schönstatts. Sie erscheinen jeweils am 1. und 18. des Monats.

https://www.youtube.com/channel/UCanMilA1EDbVxasu_Jtf83g
Mehr Informationen: www.liebfrauenhoehe.de