Jakobuslied

Melodie:  Johann Leisentritt (1573) "Der Himmel soll sich heute freu‘n"
Text: Sieger Köder

1.      Zum Himmel hoch und weit ins Land,
         vom Berg ins Tal sei es bekannt,
         wie einst gefolgt dem Menschensohn
         Sankt Jakob, unser Schutzpatron.

2.      Du gehst von Netz und Booten fort,
         als dich erreicht des Heilands Wort:
         Komm, folge mir – lass los, was war!
         In seine Spur geht seine Schar.

3.      Am Ölberg bleibt der Herr allein,
         da schläfst du mit den andern ein.
         Der Geist will Tag, das Fleisch will Nacht.
         Wenn müd wir werden – Jesus wacht.

4.      Am Berg schaust Christus du im Licht.
         Verbirgt die Wolke das Gesicht,
         bleibt Jesus doch; mit ihm zumal
         gehn wir getrost hinab ins Tal.

5.      Auf unsern Pilgerstraßen hier
         wird uns zum Zeichen deine Zier:
         die Muschel ist dem Worte gleich,
         darin die Perle Himmelreich.